SUP BOARDS

Alle Makai Boards werden auch im nächsten Jahr ab Ende April in einer Limitierten Auflage zu kaufen sein.

PADDELS

Die “Makaiboard” Paddel gibt es in verschiedenen Materialien in verschiedenen Preisklassen.

ACCESSOIRES

Makaiboards hat immer wieder passende Accessoires im Angebot.

NEWS & EVENTS

Alle News kannst du auf der folgenden Seite entnehmen

Die NEUE „Makai boards“ Caps Kollektion 2016 ist eingetroffen

Aloha Die neue Auswahl unserer beliebten Makai Caps ist eingetroffen! Die beliebtesten Designs haben wir vom letzten Jahr beibehalten. Zusätzlich haben wir die Kollektion für dich noch um ein paar neue und coole Designs erweitert. Bestell dir jetzt [...]

Wassersport Event mit dem Yacht Club Immensee / Samstag 20. August 2016

Aloha Suchst DU die nächste Gelegenheit ein Makai Board zu testen oder generell einmal auf einem SUP zu stehen? Hier deine nächste Gelegenheit....... Makai wird diesen Samstag zusammen mit dem Yacht Club Immensee einen Wassersport Event durchführen. Wir werden [...]

MAKAI „VOLLMOND SUP“ am Türlersee / Mittwoch 20. Juli 2016

Paddelfeeling einmal anders! Welche Makai Paddler möchten zusammen mit uns einen speziellen SUP Abend verbringen Mit Romeo - einem engagierten und erfahrenen Makai Paddler - führen wir diesen Monat eine "Makai Lifestyle Session" am Türlersee [...]

STAND UP PADDELING

… It`s a lifestyle

Benötigt man Surf / Paddle Kenntnisse?

Nein, dies ist überhaupt nicht nötig! Geübt wird auf Flachwasser, das in unseren Breitengraden ja zu hauf vorhanden ist. Schwimmkenntinsse sind jedoch Voraussetzung.

Gibt es eine Alters und/oder Grössenlimite?

Jeder kann das Stand Up Paddle Surfing lernen! Kinder wie auch Personen im fortgeschrittenen Alter sind geeignet für das SUP. eine gute körperliche Gesundheit ist Voraussetzung. Für Kinder unter 12 Jahren empfehlen wir erwachsene Begleitpersonen. Die Paddles können je nach Körpergrösse in der Länger verstellt werden.

Was benötigt man für das SUP Surfing?

Zusätzlich zum Board und Paddle sollte man eine Schwimmweste tragen. Je nach Temperatur kann auch ein dünner Neoprenanzug oder ein Lycra-Shirt verwendet werden. Beim SUP fällt man normalerweise jedoch nicht ins Wasser, sofern man keine neuen radikalen Tricks übt oder sich in der Nähe von Wildwasser aufhält. Die Füsse sind normalerweise die einzigen Körperteile, die während dem Paddlen nass werden. Auf dem Board steht man auf einer rutschfesten Matte (Pad), die für einen guten Halt sorgt. Um kalter Füsse zu verhindern, können auch ein paar alte Turnschuhe verwendet werden.